10 Dinge, die ein Golfer immer griffbereit im Kofferraum haben sollte

Golfer Kofferraum
[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel enthält Werbung und Affiliate-Links ]

Die Golftasche bietet zwar Platz für viele wichtige Utensilien, aber sie wurde nicht als tragbarer Pro-Shop konzipiert. Aus diesem Grund findest Du hier 10 Dinge, die in den Kofferraum eines jeden Golfers gehören – abgesehen von Starthilfekabel, Warnweste und Reserverad.

Regenkleidung

Wenn Du ein Hardcore-Golfer bist, kannst Du bei fast jedem Wetter spielen. Aber es macht nicht gerade viel Spaß, wenn Du Dich wie ein nasser Seehund fühlst. Und wenn Du die wasserdichte Oberbekleidung immer in der Golftasche aufbewahrst, musst Du das Zeug an sonnigen Tagen immer herumschleppen. Spare den begrenzten Platz in der Tasche für Bälle, Tees, Marker und andere Dinge, die Du bei jedem Spiel benötigst. Die Regenkleidung kann bequem in der Mulde des Reserverads verstaut werden und steht zur Verfügung, wenn die Wolken aufziehen und der Himmel sich öffnet.

Golf-Regenschirm

Wie bei der Regenausrüstung ist auch der Regenschirm für Golfer ein lästiges Geraffel, das man mit sich herumschleppen muss, wenn man es nicht braucht. Aber an den seltenen Tagen, an denen Du ihn brauchst, solltest Du einen dabei haben.

Schwunghilfe

Von Schwungtrainern bis hin zu Alignment Sticks – der Markt ist voll von einfachen, leichten Hilfsmitteln, die das Spiel wirklich unterstützen können. Einige sind tragbar genug, um sie in der Tasche zu mitzuführen, andererseits kannst Du deine bevorzugte Schwunghilfe im Kofferraum aufbewahren. Du kannst sie zum Aufwärmen vor der Runde verwenden und dann wegpacken, bevor Du auf den Platz gehst.

Power-Riegel

Oder ein anderer kompakter, nicht verderblicher Snack. Denn es gibt nichts Schlimmeres, als mitten auf der Runde zu verhungern. Das gilt übrigens auch für einen Stau.

Extra-Munition (Golfbälle)

Ohne Golfball kann man nicht spielen. Und während wir wissen, dass sich viele in unserer Tasche befinden, wissen wir auch, dass man sie von Zeit zu Zeit verliert, und irgendwann gehen sie einem aus. Lege deshalb eine kleine Kiste mit Extra-Muni im Kofferraum beiseite. Wenn Du schon dabei bist, lege auch gleich ein paar zusätzliche Tees und einen Handschuh hinein.

Blasenpflaster

Braucht keine Erklärung. Hier findest Du außerdem unseren Anti-Blasen-Guide.

Golf-Sonnenbrille

Eine Sonnenbrille gehört sowieso in jedes Auto. Ein Golfer sollte aber am besten eine Sonnenbrille für Golfer darin aufbewahren.

Golfschuhe und Socken

Hebe die Hand, wenn Dir das auch schon passiert ist: Nachdem Du eine Runde im Morgentau gespielt hast, beschließt Du, dass Du gerne noch eine 18er Runde spielen würdest. Zu dumm nur, dass Schuhe und Socken völlig durchnässt sind und jeder Schritt zur Qual wird. So, das hätten wir also gerade gelöst. Die besten Golfschuhe findest Du hier.

Golf-Trolley

Golfbag schleppen oder lieber schieben? Du bist nicht mehr so jung, wie Du einmal warst. Einige der besten zusammenklappbaren Golf-Trolley Modelle sind nicht nur sehr leicht, sondern sie lassen sich auf eine Größe zusammenfalten, die kaum größer ist als ein Erste-Hilfe-Kasten.

Flachmann

Trinken und Fahren ist absolutes Tabu! Aber ein kleines Schlückchen während des Drive-Chip-and-Puttings? An einem kühlen, stürmischen Tag ist das eine Tradition, die so alt ist wie das Spiel selbst. Prost!

Anzeige