7 Golf-Tour-Profis und ihre seltsamen Hintergrundgeschichten

Golf-Tour-Pros
Foto: PROSHOOTER

Frag einen typischen Golf-Tour-Profi, wie er in diesen Sport eingestiegen ist, und Du wirst wahrscheinlich eine typische Antwort erhalten: Sportliches Wunderkind, steile Amateurkarriere, dann bis zur PGA oder European Tour hochgearbeitet. Doch nicht alle Profis haben diesen konventionellen Weg beschritten.

1Y.E. Yang

[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel enthält Werbung und Affiliate-Links ]

Y.E. Yang ist für immer in die Geschichte eingegangen als der Mann, der Tiger Woods‘ 100%ige Siegesquote zum Scheitern brachte, als er in der Endrunde eines Majors führte, und er hat bereits den Ruf eines Golf-Mavericks. Im Alter von 19 Jahren – ein Alter, in dem Spieler wie Jordan Spieth auf der PGA Tour schon zu den Siegern zählten – begann er mit Golf. Als wäre das nicht schon genug, musste er seine Golf-Ambitionen für drei Jahre unterbrechen, da er zum Pflichtdienst in der südkoreanischen Armee eingezogen wurde. Erst im Alter von 24 Jahren wurde Yang Profi und 15 Jahre später PGA-Champion 2009.