Unter Druck – Tipps und Tricks um beim Golf die Nerven zu behalten

Nerven behalten
Foto: DAXIAO PRODUCTIONS

Früher oder später kommen Golfer aller Spielstärken an den Punkt, wo der Druck ihnen zu schaffen macht. Wie können wir am besten die Nerven behalten?

1Stress reduzieren

[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel enthält Werbung und Affiliate-Links ]

Frag Dich folgendes: Wer oder was ist verantwortlich für die Schmetterlinge in Deinem Bauch, bzw. den nervösen Darm oder die zittrigen Hände vor oder in Drucksituationen? Richtig, der Stress! Jedes Mal wenn Du Dich in einer unbekannten oder unkomfortablen Situation befindest, produziert Dein Körper verstärkt Stresshormone. Und letztere sind, wie Du bestimmt schon gemerkt hast, nicht gerade förderlich für eine gute, sportliche Leistung. Versuche, cool zu bleiben!